Warum eine Brotzeit keine Butterbrotzeit ist…

Mit etwas Hochnebel startete der heutige Tag. Auf dem Programm stand der Aufstieg zur Wimbachgrieshütte auf 1327 m die einfache Strecke ist ca 10 km lang, bei 800 hm…. Gerade beim Einstieg in die Wanderung angekommen könnten wir auch schon wieder zurück ins Hotel um unser Geld zu holen. Gegen kurz nach 9:00 ging es dann aber los… Gut wenn man Frühaufsteher ist… ein Gang durch die Klamm durfte natürlich nicht fehlen, und ein Steinmännchen haben wir auch gebaut. Die erste Kaffeerast gab es dann am Wimbachschloss. (Die Jungs sollen sich noch erinnern) Das war aber nicht mal die halbe Miete, denn zur Wimbachgrieshütte ging es dann noch einmal 2h bergauf. Eine grandiose Landschaft mit sehr viel Natur, mit Orchideen am Wegesrand, Blaubeeren und Schnecken die uns auf dem Weg begleiten haben. Belohnung für den Anstieg „Wiener Würstchen mit Brot, nicht Butterbrot“ Dann ging es wieder zurück zum Auto, 10 km bergab, wir diskutieren noch immer was schlimmer war …

stay tuned ….